Startgeld & Zeitplan
Startgeld selber bestimmen

Entscheide selber, welche Läufe Dein Hund bestreiten soll.
Du zahlst nur noch die angemeldeten Läufe und bestimmst somit Dein Startgeld selber.

Wie funktioniert das?
Wähle bei der Anmeldung (oder späteren Mutation) einfach aus, welche Läufe Du mit welchem Hund absolvieren willst.
Dies kann bis 3 Tage vor dem Turnierdatum jederzeit geändert werden. Bis Mittwoch (für Samstag) bzw. bis Donnerstag (für Sonntag) kannst Du Deine Starts mutieren. Danach sind sie fixiert und das Startgeld wird berechnet.

Berechnung Startgeld pro Hund
Das Startgeld setzt sich aus CHF 15 als fixe Grundgebühr pro Hund plus CHF 10 als Startgebühr pro Lauf zusammen.
Dies ergibt ein Startgeld von:

CHF 25 (= 1 Lauf) oder
CHF 35 (= 2 Läufe) oder
CHF 45 (= alle 3 Läufe).

Generelle Ermässigungen (gelten bis auf Widerruf)
- ab 2. Hund: CHF 5 auf der Grundgebühr
- Jugendliche bis 18 Jahre: CHF 5 pro angemeldeten Lauf

Was bringt mir das?
Du zahlst (läufst) nur die Wettbewerbe, für die Du angemeldet hast. Hier ein paar Beispiele:

- 2 Läufe genügen mir
- bin im Aufbau der Running Contacts - wir laufen nur Jumping
- ich kann erst später kommen / muss früher gehen
- ich setze mein Budget gezielt ein
- ich starte mit X Hunden - aber meine Kondition ... 😊

 

Turniere & Anmeldung
gestraffter Zeitplan

Der Ablauf ist so optimiert, dass pro Klasse eine möglichst kurze Präsenzzeit entsteht.

Der Turniertag wird in 3 Blöcke aufgeteilt:

Block 1 :  Kl. A & 1
Block 2 :  Kl. 2 (oder 3)
Block 3 :  Kl. 3 (oder 2)

Die Reihenfolge der Blöcke kann variieren und ist im jeweiligen Zeitplan ersichtlich. Beispiel

Wir testen diesen Ablauf an den ersten Turnieren 2018 und sind gespannt auf die Resonanz.
 

Turniere & Anmeldung